Mission und Vision

Zaufali nam:

Mission
„Unsere Mission ist es, Systemlösungen für die Automobilindustrie anzubieten und eine Marke aufzubauen, die in der ganzen Welt von den Fahrzeugherstellern schrittweise als Gesellschaft anerkannt wird, die in Qualität und Preis konkurrenzlose Produkte und Systeme anbietet.“

Unsere Firma entwickelt sich dynamisch. Mit den Kunden binden wir uns „für das ganze Leben“ und wenden alle unsere Kräfte an, um ihre Erwartungen zu übertreffen.

Wir entwickeln langfristige Beziehungen zu unseren Partnern auf Basis des gegenseitigen Nutzens, Vertrauens und Unterstützung.

Wir behandeln unsere Mitarbeiter als Familienangehörige und gestalten ihnen einen sicheren Arbeitsplatz sowie die Zufriedenheit und die Motivation aus der ausgeübten Arbeit.

Wir sind immer über unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst und verpflichten uns Tätigkeiten für das Gemeinwohl der Gesellschaft auszuüben.

Vision
„Eine dynamische, innovative und profitable globale Automobilgesellschaft zu sein, die sich als bevorzugter Lieferant und Arbeitgeber, der Werte für alle Geschäftspartner schafft, erscheint”.

Wir sind eine Firma, die sich schnell an das ändernde Geschäftsumfeld leistungsfähig anpasst. Wir legen riesiges Gewicht auf die Erhöhung der Innovativität in der Produktion und Technologie, den Organisationsstrukturen und Prozessoptimierung. Wir verpflichten uns auch, Änderungen im Management unserer Firma vorzunehmen, damit wir die neuen Herausforderungen der Branche annehmen können.

Wir wollen in der globalen Welt als einer der führenden Automobilindustrie Mitspieler auftauchen, unsere Tätigkeit mit Leidenschaft so zu realisieren, um zu dem Branchenführer zu werden.

Unsere Handlungen sind für die Erfüllung von Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden sowie der auf dem Markt unserer Branche geltenden Normen orientiert. Wir konzentrieren uns auf die Bildung eines langfristigen Vertrauens, Generierung der höchsten Gewinne und Bildung der Glaubwürdigkeit bei unseren Investoren und Geschäftspartnern.

Facebook